Senfsaat braun, ganz

 

Senfmehl, braun

 

aus Litauen

 

Der braune Senf entwickelt eine lang anhaltende, angenehme Schärfe. Er wird heute am häufigsten verarbeitet. Um Speisesenf selbst herzustellen, sollten die Samen zuerst in Wasser verrührt und angesetzt werden, damit sich die Schärfe entfalten kann. Essig stoppt die Schärfeentwicklung, daher wird er erst zugefügt, wenn der gewünschte Schärfegrad erreicht ist.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cami Inh. Lisa Domingo Köhler